deutsch deutsch       english english

Startseite > Gesundheits- und Wohlfühlangebote > Prävention / Rehabilitation > Strandhotel Seerose Kölpinsee: »Ausdauertraining für Gesundheit und Fitness«

Gesundheitsnavi



Strandhotel Seerose Kölpinsee: »Ausdauertraining für Gesundheit und Fitness«

Das Strandhotel Seerose im Ostseebad Kölpinsee bietet auch 2016 eine Gesundheitswoche an, die gemeinsam mit der Ostseestrand-Klinik »Klaus-Störtebeker« Kölpinsee (ein Unternehmen der Johannesbad Gruppe Bad Füssing) gestaltet wird.

buchbar vom 13.11. bis 20.11.2016

Hier werden Sie an verschiedene Ausdauersportarten herangeführt, die Sie anschließend in Ihrem Alltag umsetzen können. Sie lernen positive medizinische Effekte des Ausdauertrainings kennen und stärken die Muskulatur durch ergänzendes Muskelfunktionstraining. Die Zertifizierung des Kurses »Ausdauertraining« ist beantragt. Kurskosten können nach Prüfung von teilnehmenden Krankenkassen erstattet werden.

AUSDAUERTRAINING FÜR GESUNDHEIT UND FITNESS:

  • 7 Übernachtungen inkl. Frühstück und Halbpension
  • 8 Kurseinheiten
  • 1 Ernährungsvortrag

Preis pro Person

  • ab 654,00 € im Einzelzimmer
  • ab 616,00 € im Doppelzimmer
  • ab 770,00 € im Appartement/Suite

 

Die Preise sind als Ab-Preise in der entsprechenden Kategorie angegeben und werden ja nach Lage und/oder Balkon/Terrasse mit Zuschlägen berechnet.

Adresse:

Strandhotel Seerose Kölpinsee
17459 Seebad Kölpinsee/Loddin, Strandstraße 1

Kontakt:

Telefon: 038375/540
Fax: 038375/54199
E-Mail: infoSPAMFILTER@strandhotel-seerose.de
Web: www.strandhotel-seerose.de

Karte Großansicht

Geografische Lage

Links: weitere Einträge zu Prävention / Rehabilitation

zum Artikel

Kur- und Wellnesscenter Mönchgut Göhren: Aktiv-Präventiv-Kur


zum Artikel

Van der Valk Naturresort Drewitz****: »Body in Balance« Kurzurlaub aktiv & vital mit Personaltrainer Andy Haensch


zum Artikel

Moorbad Bad Doberan: Gesunder Rücken


zum Artikel

Moorbad Bad Doberan: Ihre private Kur


zum Artikel

Fachklinik Feldberg: Parkinson/MS-Fit


zum Artikel

Hotel Am Alten Strom Warnemünde: »Gesunder Rücken«