deutsch deutsch       english english

Startseite > Bäderverband und Service > Projekte > »Zukunftsorientierte Investition in den 2. Gesundheitsmarkt durch Nutzung der ortsgebundenen Heilmittel - Bestandsanalyse«

Gesundheitsnavi



»Zukunftsorientierte Investition in den 2. Gesundheitsmarkt durch Nutzung der ortsgebundenen Heilmittel - Bestandsanalyse«

Abgeschlossen 2013
Ziel dieses Projektes war die Erarbeitung einer Bestandsübersicht der vorhandenen Anbieter und Angebotsstruktur auf der Basis der ortsgebundenen Heilmittel in Mecklenburg-Vorpommern.

Hotel Neptun

Diese Untersuchung zeigt Chancen und Risiken zum weiteren Ausbau sowie ungenutzte Potenziale in der Anbieter- und Angebotsstruktur im Gesundheitstourismus auf und trägt somit zur Forcierung des Ausbaus des 2. Gesundheitsmarktes in Mecklenburg-Vorpommern bei.

Es wurden Empfehlungen herauskristallisiert und in einem Fazit die Stärken-, Schwächen-, Chancen- sowie Risikenprofile zum Gesundheitstourismus unseres Landes erstellt.

Die Datenerhebung und -Analyse wurde in einem Ergebnisband zusammengefasst und ist in der Geschäftsstelle des Bäderverbandes Mecklenburg-Vorpommern e.V. erhältlich.

Europäische Fonds EFRE, ESF und ELER

in Mecklenburg-Vorpommern

EFRE Logo

Landesmarketinggesellschaft

MV tut gut

MV tut gut

Links: weitere Einträge zu Projekte

zum Artikel

»Gesundheitspotenzial Kur- und Heilwald«


zum Artikel

»Health Infra«


zum Artikel

»Benchmarkanalyse der Kur- und Erholungsorte M-V im Rahmen einer Kompetenzanalyse der Heilbäder und Kurorte in Deutschland«


zum Artikel

»Entwicklung der natürlichen Ressource Wald zum Kur- und Heilwald zur Nutzung als Therapeutikum und dessen Vermarktung«